Der Mäanderweg an der Sieg

An der Sieg gibt es viele wunderschöne Wanderungen. Eine davon ist die Rundtour auf dem Erlebnisweg Sieg „Der Mäanderweg“, der im Windecker Ländchen am Bahnhof Schladern startet.

Der Weg ist durchweg gut ausgeschildert – auch wenn man an der einen oder anderen Stelle die Markierungen (Rotes Symbol mit weißem S und einem stilisierten Flusslauf) suchen muss – sodass ein GPS-Gerät nicht unbedingt benötigt wird.

Vom Bahnhof laufen wir am Hotel Bergischer Hof vorbei, unterqueren den Bahntunnel nach rechts und biegen gleich nach der Unterführung nach links in den Steiner Weg ab. Parallel zum Weg (rechter Hand) verlief früher ein Altarm der Sieg. Die nächste Möglichkeit biegen wir nach rechts ab und folgen dem Weg wieder hinein in den Ort, wo wir die Landstraße bei der Straßeninsel überqueren und anschließend den  Weg „Sonnenhang“ nach links durch das Wohngebiet den Berg hinauf folgen. Nach einem scharfen Rechtsknick müssen wir aufpassen, denn nach ein paar Metern müssen wir nach links abbiegen und eine schmaleTreppe zwischen den Wohnhäusern steil den Berg hinaufsteigen. Oben angekommen folgen wir dem Waldweg nach links und laufen nun auf die Burgruine Windeck zu. Am Parkplatz der Burgruine besteht die Möglichkeit für eine kleine Erfrischung und Sanitäranlagen sind ebenfalls vorhanden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wir erklimmen die Burgruine, steigen eine Treppe hinab und erforschen dort alle frei zugänglichen Gänge in der Ruine und folgen anschließend dem Mäanderweg auf der Rückseite der Burg weiter in Richtung Altwindeck und dem Freilichtmuseum. Nach Durchquerung des Ortes und Überquerung der Bahnlinie biegen wir nach links parallel zur Bahnlinie in einen wunderschönen Wiesenweg ab bis wir irgendwann wieder auf die L333 treffen, die wir an dieser Stelle in einer Kurve ganz vorsichtig überqueren müssen um anschließend auf der anderen Straßenseite auf den Gipfel des Dreisel (128m) hochsteigen zu können. Hinter der Schutzhütte auf dem Gipfel geht es nun alpin hinab ins Tal zu einer Siegbrücke, die wir überqueren.

Im Ort biegen wir nach der Brücke halb links in die Straße „Im Kettenroth“ ab die wir nach wenigen hundert Metern nach links bergan steigend wieder verlassen. Oberhalb der Sieg laufen wir nun parallel zum Flussverlauf zurück Richtung Schladern und verlassen den befestigten Weg auf einen schönen Pfad nach links kurz vor einer leichten Rechtskurve des Fahrwegs. Nun geht es hinunter zur alten Fabrikantenvilla der Elmore’s oberhalb des Siegfalls, von wo wir auch schon einen ersten Blick auf den Wasserfall ergattern können. Über die Siegbrücke gelangen wir ans andere Ufer und wandern nun am Ufer entlang direkt zum Aussichtspunkt oberhalb des Siegwasserfalls und anschließend am Elmore’s Biergarten vorbei zurück zum Ausgangspunkt der Tour am Bahnhof Schladern.


Gutes Schuhwerk ist auf dieser Tour Pflicht. Ggf. sind Stöcke hilfreich. Verpflegung, Getränke und Erste Hilfe Set sind obligatorisch. Für die Burg Windeck ist eine Taschenlampe sinnvoll… 😉

Kinderwagen sind auf dieser Runde definitiv nicht möglich – dazu ist der Weg an der einen oder anderen Stelle zu abschüssig und schmal. Unterwegs gibt es vielfältige Rastmöglichkeiten mit teilweise beeindruckenden Aussichten.

Geeignet ist diese Rundtour für lauffreudige Kinder ab ca. 6 Jahren.

Wir haben für die Runde insgesamt 2:30 Stunden benötigt. Die reine Gehzeit betrug 2:15 Stunden. Weil es so kalt war, waren wir aber auch etwas schneller unterwegs… 🙂

Den GPS-Track findest Du hier.

Viel Spaß auf der Tour. Hinweise und Anregungen sind immer gern willkommen. Ich freue mich über jedes Feedback.

<

p class=“no_print“>

Weitere Informationen:

http://www.naturregion-sieg.de/erlebniswege-sieg/erlebniswege/15-maeanderweg/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s